BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einblicke

Bericht vom 07.07.2021

WRO-Logo

Am 1.7.2021 hat unsere Gruppe mit Paulina und Amaury an der WORLD ROBOT OLYMPIAD WRO teilgenommen- mit einem riesigen Erfolg! Aber lest selber den Bericht von Herrn Weidenmüller, dem Leiter der LEGO-Roboter-AG:

"Am 1. Juli 2021 hat die erste Gruppe aus unserer Roboter-AG „The Beatles“ an der World Robot Olympiad (WRO)  teilgenommen. Für die Viertklässler hatte ich mich dafür entschieden, am Onlinewettbewerb teilzunehmen, weil dieser noch vor den Ferien stattfinden sollte. Los ging es morgens um 8:30 Uhr mit einer Videokonferenz mit den Juroren und dem Starterfeld. Leider gab es aufgrund der coronabedingt erschwerten Vorbereitungsmöglichkeiten nur zwei teilnehmende Gruppen aus dem Osnabrücker Raum. Nachdem wir nun auch um unsere Überraschungsaufgabe wussten, startete unsere Gruppe voller Elan.

Der Roboter sollte alle defekten Glühbirnen einsammeln und sie zum Recyclinghof bringen. An deren Stelle sollte die Energiesparbirnen eingebaut werden. Zusätzlich gab es zwei Smarthomesysteme und zwei Solarzellen unterzubringen. Eine für das Dach und eine per Überraschungsaufgabe auf das Feld neben dem Starterfeld. Das alles sollte der Robbi in 3 min schaffen. Es wurde fleißig programmiert, ausprobiert, verbessert, geärgert, nochmal angepasst und dann war der Robbi soweit, die Hälfte der Aufgaben zu bewältigen. Also schickten die Beatles den Robbi auf seine erste Wertungsfahrt und wir filmten das Geschehen, um es anschließend für die Juroren hochzuladen.

Um 11:30 Uhr kam das erste Ergebnis und die Beatles wussten, sie haben 105 von 145 Punkten und somit Silber in der Tasche. Doch Gold war greifbar nah. Also wurde weiter getüftelt und neue Fahrtabschnitte hinzugefügt. Es wurde überlegt, wie man nur eine von drei Glühbirnen im Bauch des Robos herauslässt. Das sollte sich als sehr knifflig herausstellen, weil der Greifarm nicht zwischen die eng stehenden Birnen greifen kann.

Auch das wurde schlussendlich durch ein Fahrkunststück gelöst. Somit konnte der Robbi alles was nötig ist. Die Frage war nur: wird er im Wertungslauf alles hintereinanderweg richtig machen und in der vorgegebenen Zeit bewältigen?

Ein paar Anläufe haben wir gebraucht, dann war alles im Kasten und hochgeladen.

Hier der Videolink zum Wertungslauf:

Bis 13:30 Uhr wurde dann fleißig auf den Fingernägeln gekaut, bis die Siegerehrung das offizielle Ergebnis liefern sollte.

WRO-01-Tabelle

 

Es gab die Goldmedaille! Aber nicht nur das, „The Beatles“ hat es geschafft wirklich alle Aufgaben zu 100% und zusätzlich die Bonusaufgabe zu lösen. Sie haben tatsächlich 145 von 145 möglichen Punkten erzielt. Das ist schon eine besondere Leistung. Aber das Wichtigste war, allen hat es Spaß gemacht. Man ging durch Höhen und Tiefen an diesem Tag, denn auch eine verzweifelte Fehlersuche gehört zur Programmierung dazu. Das Ergebnis hat alle belohnt. Ich bin sehr stolz auf meine Schüler. Glückwunsch an Paulina und Amaury!

 

Nun freue ich mich auf den 1. Oktober 2021. Da findet der Präsenzwettbewerb in Bad Laer statt, wo ich mit den Roboterkids aus der Dritten Klasse hinfahren werde.

Weidenmüller

WRO-Foto

mit Urkunde

WRO Urkunde

IServ

ISERV

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

04. 10. 2022

 

04. 10. 2022 - 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

04. 10. 2022 - 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr